LED Driver Moduls LEDDRIVE

Das LDT-Lightdisplay (Light@Night) stellt 40 Ausgänge zur Ansteuerung von Lampen und LEDs zur Verfügung. Bedingt durch die maximal zulässige Verlustleistung der auf dem LDT-Lightdisplay Board verwendeten 8-fach Ausgangstreiber (ULN2803) kann, wenn alle acht Ausgänge eines Treibers benutzt werden, pro Ausgang maximal ein Strom von 0,2 A geschaltet werden. Um auch größere Lasten treiben zu können, wurde das Modul LEDDRIVE (Abb.1) entwickelt. Durch die auf diesem Board verwendeten Leistungs-MOSFETs lassen sich pro Ausgang mehrere Ampere schalten. Begrenzt wird der maximal mögliche Strom fast nur noch durch das zur Speisung des LEDDRIVE verwendeten Netzgerät. 


Handbuch

Download
Bedienungsanleitung des Lampen/LED Driver Moduls LEDDRIVE
LEDDRIVE_201203.pdf
Adobe Acrobat Dokument 410.1 KB